2008

Die Faszination der kinetischen Drachen hat mich erfasst, unterschiedlichste Modelle werden entworfen. Bei diesem Prinzip, bei dem wellenartige Bewegungen entstehen, wird mit Segeln gearbeitet, die für die plane Segelfläche des Drachens zu breit sind. Dieses überlappende Spinnaker bewegt sich im Wind, langsam oder schnell, je nach Stärke des Windes. Der „Flap Kite One“(Video), der aus zwei unterschiedlich angeordneten Eddys mit kreisrundem, beweglichen Mittelteil besteht, war der erste, gefolgt vom „Flap Kite Sunbeam“(Video) mit seinen seitlich ausgelagerten Schwänzen.
Bei dem Tausendfüßer „Wacky Worm“ bewegen sich die Füße, es scheint als würde er am Himmel laufen.